Herzlich Willkommen

Sehr geehrte Saunagäste,

leider können wir aus organisatorischen Gründen die Sauna momentan noch nicht öffnen. 

Voraussichtlich ist die Nutzung ab Januar 2022 wieder möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

Liebe Badegäste,

Das vorliegende Hygiene- und Infektionsschutzkonzept des Bäderbetriebes der Stadt Geldern bildet die Grundlage, dass das Parkbad Gelderland unter Berücksichtigung der Corona-Schutzverordnung möglichst allen Badegästen wieder zur Verfügung gestellt werden kann.

Das Parkbad Gelderland darf nach den landesweit geltenden „3-G-Regelungen“ nur betreten, wer vollständig geimpft, vollständig genesen oder getestet ist. Der Nachweis hierzu ist beim Eingang im Parkbad unaufgefordert an der Kasse vorzulegen.

Die aufgestellten Regeln berücksichtigen die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V., Pandemieplan Bäder, Version 4.0 vom 25.03.2021.

 

  1. Eingang / Ausgang / Kasse

 

Der Zugang und das Verlassen des Bades werden durch ein vorgegebenes Leitsystem gesteuert. Hierdurch ist der Abstand der Besucher von min. 1,5 m gewährleistet.

Alle Personen haben die AHA-Regeln einzuhalten und sich direkt nach dem Zutritt zum Parkbad Gelderland die Hände zu desinfizieren bzw. gründlich zu waschen. Bis zu den Umkleiden bzw. nach dem Schwimmen von den Umkleiden bis zum Ausgang ist ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend zu tragen.

An der Kasse kann kontaktlos mit einer EC-Karte gezahlt werden, was auch erwünscht ist.

Beim Schul - oder Vereinsschwimmen erfolgt die Kontrolle der „3-G-Regelung“ durch die verantwortliche Lehrperson oder die verantwortliche Übungsleitung. Schülerinnen oder Schüler, die an den regelmäßigen wöchentlichen Schultestungen teilnehmen gelten als getestet.

Bei der Nutzung der Schwimmhalle haben alle Badegäste den notwendigen Sicherheitsabstand von 1,5 m einzuhalten.

Das Schwimmbecken wird mit 3 Leinen versehen, so dass die Badegäste auch eine seitliche optische Begrenzung erkennen, um den erforderlichen Abstand zur nächsten Person einhalten zu können. Der Beckenumlauf ist von der Breite absolut ausreichend, um den geforderten Mindestabstand einhalten zu können.

Die im Bad befindlichen Tische werden nur mit je 2 Stühlen bestückt und in ausreichendem Abstand zueinander aufgestellt. Die umlaufenden Sitzbänke werden optisch auf die Hälfte reduziert, so dass pro Person eine Sitzfläche von mind. 1,5 m vorhanden ist. Die Schwimmaufsicht entscheidet, ob und wie lange die Rutsche, der Sprungturm oder das Sprungbrett zur Nutzung frei gegeben wird.

Die im Bad befindlichen Liegen im Ruhebereich werden um die Hälfte reduziert um den erforderlichen Abstand zu gewährleisten. Im Aufenthaltsraum des Bades werden die Tische im erforderlichen Abstand aufgestellt. Die Reinigung / Desinfektion erfolgt im Zuge der laufenden Badreinigung.

 

  1. Umkleiden / Duschen / Toiletten

Der Zugang zu den Umkleiden erfolgt durch Bodenmarkierungen, wodurch auch der Abstand zu den Besuchern gewährleistet ist, die das Bad verlassen.

In den Umkleiden stehen in 2 Gängen Kleiderschränke in zwei räumlich voneinander getrennten Gängen zur Verfügung. Der Ausgang aus den Umkleiden ist ein weiterer separater Laufgang. Die Sammelumkleiden sind gesperrt.

Für die Nutzung der Umkleiden und Duschen gelten die Abstandsregeln. 

 

  1. Hygienemaßnahmen

Im Umkleidebereich, den Duschen und Toiletten werden laufend, d.h. mind. einmal in einer bis eineinhalb Stunden, alle Kontaktflächen einschl. Böden gereinigt und desinfiziert.

Sitz- und Aufenthaltsflächen sowie Barfuß- und Sanitärbereiche werden wie bei den Umkleiden und den Sanitärräumen in regelmäßigen Abständen und einer täglichen Grundreinigung desinfiziert und gesäubert. Die tägliche Desinfektion der Sanitär- und Beckenumgangsflächen wird bis zu 3 Mal am Tag durchgeführt. Die Reinigung und Desinfektion aller Griffflächen (z.B. Türklinken und Handläufen) werden in kurzen Intervallen durchgeführt. Reinigungs- und Desinfektionspläne sind sichtbar angebracht.

 

  1. Sonstiges

Vor dem Personalbereich (Aufenthaltsraum, Toiletten etc.) ist ein Desinfektionsspender angebracht, den alle Mitarbeiter/innen verantwortungsvoll nutzen. Es werden ausreichende Schutzausrüstungen in Form von Handschuhen, Masken und Handdesinfektionen zur Verfügung gestellt. Tägliche Vorgespräche und eine Kontrolle im Nachgang des Badetages sollen Fehler ausschließen und den Qualitätsstandard zu jederzeit sichern.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter achten darauf, dass die Regeln dieses Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes während des laufenden Badebetriebes eingehalten werden; ergänzend wird auf die Haus- und Badeordnung hingewiesen.

 

Geldern, den 20.10.2021

 

gez. Helmut Holla

Betriebsleiter Bäderbetrieb der Stadt Geldern

 

 

Öffnungszeiten:

Wasserlandschaft

In den Ferien

An Feiertagen

________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Liebe Gäste,

nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen und Verhaltensregeln im Parkbad

Haus- und Badeordnung

Haus- und Badeordnung / Ergänzung zum Corona-Virus

 

 

 

 

Das Parkbad befindet sich im Rathauspark direkt am Schulzentrum in Geldern und bietet auf einer Wasserfläche von rund 383 Quadratmetern - verteilt auf 4 verschiedene Becken und mit einer 50 Meter langen Wasserrutsche - Spaß für die ganze Familie.

Wir laden Sie herzlich in unser Familienbad ein und würden uns freuen, Sie als Gast in unserem Bad begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen finden Sie in den Bereichen Wasserlandschaft und Sauna.